Generationensportfest am 29. Mai

- 255/bw

Am Freitag, 29. Mai, findet zum vierten Mal das Generationensportfest unter dem Motto „Gemeinsam bewegen – los geht’s“ in der Walder Jahnkampfbahn statt.

Neun Grundschulen und zum ersten Mal die Vorschulgruppe einer Kita mit insgesamt rund 500 Teilnehmenden haben sich angemeldet. Veranstalter sind die Stadt Solingen und der Stadtsportbund. Auch diesmal haben wieder Auszubildende der Stadt Solingen einen Parcours mit zehn Stationen entwickelt, den Kinder und Großeltern in Schulteams gemeinsam bewältigen müssen. Die Aufgaben kombinieren Geschicklichkeit, Koordination und Denksport. Sie bieten diverse Anreize, im Team zu arbeiten, vom Gummistiefel-Weitwurf über Quizfragen bis hin zum „Turmbau zu Wald“. Der Solinger Seniorenbeirat hat „Leih-Omas und -Opas“ für die Kinder rekrutiert, deren Großeltern nicht kommen können. Kraft tanken können die jungen und junggebliebenen Sportler außer bei Würstchen, Pommes und Getränken auch am Stand des Seniorenbeirats, der gegen eine freiwillige Spende Waffeln anbietet. Der Erlös soll der Kinderhospiz-Stiftung Burgholz als Spende zukommen.

Oberbürgermeister Norbert Feith wird das Fest um 10 Uhr eröffnen. Um 14.30 Uhr erhalten alle Teilnehmenden eine Urkunde. Den drei besten Grundschulen winken Geldpreise der Altenstiftung der Stadtsparkasse Solingen.