Grillen: Spielregeln beachten

Pressemitteilung

- 183/bw

Zu Beginn der Grillsaison 2012 erinnert die Stadt Solingen an die geltenden Spielregeln:

Grillen in öffentlichen Grünanlagen ist nur auf den gekennzeichneten Plätzen im Bärenloch und am Engelsberger Hof in der Zeit von 11 bis 21 Uhr erlaubt. Zum Schutz der Grasnarbe sind Lagerfeuer und Einweggrills verboten, aus dem selben Grund muss die Glut 35 cm über dem Boden liegen. Wegen Brandgefahr ist ein Sicherheitsabstand von 25 Metern zu Bäumen und von 5 Metern zu Bänken oder Büschen einzuhalten. Es sollte selbstverständlich sein, Rücksicht auf andere zu nehmen und diese nicht "einzuräuchern", ebenso den Grillplatz sauber und aufgeräumt zu verlassen. Die Glut sollte vollständig gelöscht, die Asche mitgenommen und erkaltet im Hausmüll entsorgt werden.

Ab der Waldbrand-Gefahrenstufe 4 ist das Grillen aus Sicherheitsgründen verboten.


Die Stadt weist noch einmal darauf hin, dass auf Spielplätzen weder geraucht noch Alkohol getrunken werden darf.