Hauptschule Krahenhöhe: Freitag fällt der Unterricht aus

- 301/ri

Weil eine stark übelriechende Substanz die Luft verpestete und mehrere Schülerinnen und Schüler mit Krankheitssymptomen reagierten, musste die Hauptschule Krahenhöhe heute morgen geräumt werden.

Da zunächst geklärt werden muss, um welche Substanz es sich handelt und welche Schritte zur Reinigung des Gebäudes erforderlich sind, fällt der reguläre Schulunterricht für die rund 230 Schülerinnen und Schüler am Freitag, 12. Juni, aus. Die für morgen geplante Entlass-Feier des 10er-Jahrgangs in der Sporthalle findet jedoch statt.

Folgen hat der Vorfall auch für die Übermittag-Betreuung der Grundschule Schützenstraße sowie für den Offenen Ganztag der Grundschule Klauberg: Diese Gruppen können am Freitag nicht, wie sonst üblich, im Hauptschulgebäude betreut werden. Beide Schulen werden deshalb Notgruppen einrichten und die Eltern entsprechend informieren.