Heidebad kurz vor 30.000

Pressemitteilung

- 434/bw

Schwimmen und Baden noch bis Sonntag. Dann kommen die Hunde.

Am Freitag und Samstag zeigt sich der Sommer laut Wettervorhersage noch einmal von seiner schönsten Seite und auch am Sonntag soll es trocken und einigermaßen warm bleiben: ideale Voraussetzungen für einen letzten Besuch im Freibad Heide, das am Sonntag Abend die Freibadsaison 2019 beendet. Da ist es nahezu sicher, dass die Besucherzahl der Saison noch über die 30.000er-Grenze klettern wird. Stand 27. August fehlten daran noch genau 331 Badegäste. Kirsten Olsen-Buchkremer, Geschäftsführerin der Bädergesellschaft, tippt auf einen Endstand von ca. 32.000. Damit liege die Saison im oberen mittleren Bereich, sagt sie. Im Supersommer 2018 wurden über 47.000 Gäste gezählt, 2017 waren es 23.000 und 2016 25.000. Der verantwortliche Schwimmmeister, Thomas Meiendresch, und sein Team sind rundum zufrieden mit der Saison, die Stimmung der Gäste war freundlich und friedlich, und der gefürchtete Eichenprozessionsspinner ließ die schattenspendenden Bäume des Heidebads links liegen.

In der Gästestatistik zählen übrigens auch die Vierbeiner mit, deren Saison im September erst beginnt. Vom 11. bis 15. und vom 18. bis 22. September findet dann wieder das beliebte Hundeschwimmen statt, mittwochs bis sonntags jeweils von 12 bis 18 Uhr.

Die Eintrittspreise bleiben dieselben wie im letzten Jahr: Pro Hund werden 2,50 Euro Eintritt fällig, bei der 5-er-Karte für 12,50 Euro ist der sechste Eintritt frei. Herrchen und Frauchen dürfen umsonst aufs Gelände.