Helmut Eckermann unterstützt Flüchtlinge

Pressemitteilung

- 216/bw

Videofilm auf WirSind.solingen.de

Helmut Eckermann hat den Silbernen Schuh 2006 für seine langjährigen Arbeit bei Amnesty International und seinen Einsatz für die Menschenrechte erhalten. Er ist überzeugt, die Pflicht aller Demokraten - besonders aber aller Christen - müsse es sein, sich für eine menschenwürdige Behandlung aller Menschen einzusetzen. Deshalb ist er auch intensiv in der Betreuung und Beratung von Geflüchteten in Solingen tätig.  

Ein dreiminütiger Videofilm über Helmut Eckermann ist jetzt auf der Homepage der Stadt Solingen unter WirSind.solingen.de zu sehen.

Hier finden Interessierte in wöchtentlicher Folge Videofilme mit einem oder mehreren Preisträgern des "Silbernen Schuh". Sie berichten über die Gründe für ihr Engagement, über ihr Anliegen, über Schwierigkeiten und Erfolge. Die meisten sind bis heute dabei. Sie alle finden: Eintreten für Toleranz ist heute wichtiger denn je.

Den Anfang hatte am 21. März ein Video über Heinz Siering gemacht, der den Preis im Jahr 2013 erhielt, gefolgt von Uli Preuss 2012 und der Opferhilfe "Weißer Ring" (2008).