Herzen öffnen!

- 595/pe

Stadt Solingen wirbt um Wohnraum für Flüchtlinge - und um Verständnis.

"Herzen öffnen - und Wohnraum für Flüchtlinge!". Das ist die zentrale Aussage eines Großplakates, mit dem die Stadt Solingen ab nächster Woche an über 50 Stellen in Solingen um Immobilieneigentümer wirbt: Gesucht werden Wohnungen, in denen die Stadt Flüchtlinge unterbringen kann. Vom 6. bis zum 15. Oktober wird ein rein textbasiertes Plakat zu sehen sein, am 16. Oktober findet ein Motivwechsel statt: ein Kind öffnet eine Tür.

Das Bild des Türföffnens bildet das Hauptmotiv der Plakatkampagne, die im Jahr 2016 fortgesetzt und dann auf die Werbung um ehrenamtliche Hilfskräfte ausgedehnt werden soll: Vermieter öffnen Türen zu Wohnungen, Flüchtlingspaten öffnen Türen zu Behörden und Institutionen.

Ziel der Kampagne, die in Zusammenarbeit mit der Solinger Agentur von Mannstein entwickelt wird, ist außer der Suche nach Wohnungen und Ehrenamtlern, die Werbung um Verständnis für die Situation der Flüchtlinge. Mit dem Appell an Bürgersinn und Humanität will die Stadt auch ein deutlich wahrnehmbares Zeichen für Toleranz und Hilfsbereitschaft setzen.

Gleichzeitig macht die Stadt mit der Plakataktion die zentrale Rufnummer 290 2999 zu allen Fragen in Bezug auf Flüchtlinge (aktiv ab 5. 10.) und die zentrale Mailadresse herzen-oeffnen@solingen.de bekannt.

Zur Kampagne gehören außer den Großplakaten später auch Poster und eine Internetseite, die aber noch im Aufbau ist. Die Webadresse www.solingen.de/herzen-oeffnen führt so lange auf eine Seite im bestehenden Auftritt der Stadt..