Hochwasserschutz am Eschbach

Pressemitteilung

- 289/ri

Zur Vorbereitung des Planfeststellungsverfahrenes „Hochwasserschutzmaßnahmen am Eschbach in Solingen-Unterburg -Tieferlegung der Gewässersohle und Sanierung der Ufermauern“ findet am Dienstag, 16. Juli, um 15 Uhr in der Turnhalle Hasencleverstraße 30 der sogenannte Scoping-Termin statt. Er ist Bestandteil der Unweltverträglichkeitsprüfung (UVP) im Planfeststellungsverfahren. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zur Teilnahme eingeladen.

Erörtert werden Untersuchungsrahmen und -tiefe von eventuell zu erwartenden Auswirkungen des Vorhabens auf die Umwelt. Inhalt und Umfang der Unterlagen zur UVP werden kurz vorgestellt.Die Erkenntnisse aus dem Scoping-Termin werden nach Abwägung durch die Genehmigungsbehörde in die Antragsunterlagen eingearbeitet.

Die vollständigen Unterlagen einschließlich aller Karten liegen vom 11. Juni bis zum 26. Juli im Stadtdienst Natur und Umwelt, Verwaltungsgebäude Bonner Straße, aus. Eine schriftliche Stellungnahme ist bis zum 26. Juli möglich.