Höllischer Wunschpunsch

Pressemitteilung

- 51/bw

Vorlesestunde in der Stadtbibliothek startet am 8. Februar

Aus dem Buch „Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch“ liest die Vorlesepatin Uschi Müller am Samstag, 8. Februar, sowie am 15. und 22. Februar, jeweils von 10:30 bis 11:15, für Kinder ab 6 Jahren in der Stadtbibliothek. Der Eintritt ist frei.

Was muss man machen, um nicht in die Hölle zu kommen? Unheil anrichten natürlich! Aber das ist gar nicht so einfach… Das merken auch zwei böse Magier, und als eines Silvesterabends plötzlich ein Beamter des Teufels vor ihrer Tür steht, wissen sie Eines: Sie müssen so viel Böses anstellen wie möglich, und zwar bis es Mitternacht schlägt. Denn sonst erwartet sie die Hölle… Um das zu schaffen, brauen sie einen satanarchäolügenialkohöllischen Wunschpunsch. Doch ihre Haustiere, die heimliche Spione sind, versuchen, sie aufzuhalten, und das mit allen Mitteln.