Eine neue Marke für den Hund

- 13/ri

Am Donnerstag, 11. Januar, verschickt die Stadt Solingen rund 8.480 Hundesteuer-Jahresbescheide für insgesamt 9.500 angemeldete Hunde.

Diesen Bescheiden sind auch die neuen Hundemarken beigefügt, die für die nächsten drei Jahre (2018-2020) gelten. Da die Marke die steuerliche Meldung belegt, muss das Tier sie sichtbar tragen, sobald es die Wohnung oder das Grundstück verlässt.

Der aktuelle Bescheid  dient vor allem der Information. Fällig wird die Hundesteuer grundsätzlich zum 15. Mai und zum 15. November eines Jahres. Ausnahmen ergeben sich dann, wenn ein Hund unterjährig an- oder abgemeldet wird. Der Steuersatz beträgt aktuell 151,20 Euro, wenn ein Hund gehalten wird, bei zwei Hunden 174 Euro pro Vierbeiner, für einen gefährlichen Hund laut Liste 1.200 Euro.