Innenstadt: Hof- und Fassadenprogramm ist gestartet

Pressemitteilung

- 59/ri

Gebäudefassaden geben der Innenstadt ihr Gesicht. Helle Anstriche und saubere Fassaden können in der Nachbarschaft bereits das Lebensgefühl positiv beeinflussen und die Identifikation mit dem Umfeld stärken. Deshalb hat die Stadt Solingen im Rahmen des Förderprojektes City 2013 für die Innenstadt ein Hof- und Fassadenprogramm aufgelegt, mit dem Eigentümer beratend und finanziell unterstützt werden können. Ziel ist es, das Erscheinungsbild zu verbessern und die Attraktivität als Einzelhandels- und Wohnstandort zu steigern.

Gefördert werden nach den Richtlinien gestalterische Verbesserungsmaßnahmen an Orten mit hohem Bedarf, zum Beispiel bei erhöhtem Leerstand in Handels- und Wohnlagen, bei Sanierungsstau oder in stadtbildprägenden Lagen. Der räumliche Geltungsbereich ist auf den Kern des Stadtumbaugebietes begrenzt.

Die Zuwendung wird als Anteilsfinanzierung in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses gewährt. Der öffentliche Zuschuss beträgt bis zu 40 Prozent der gesamten anerkannten Ausgaben, maximal jedoch 25.000 Euro pro Immobilie. Die Ausgaben dürfen dabei 24 Euro pro Quadratmeter nicht übersteigen.

Weitere Informationen zum Hof- und Fassadenprogramm gibt es beim INNENSTADT.büro Solingen, Hauptstraße 78 (über der Commerzbank), Telefon22 45 49 75, E-Mail: innenstadtbuero@solingen.de, oder im Internet: www.solingen.de/innenstadt-hofundfassadenprogramm.