Jetzt auch im Rathaus Solingen:

- 430/pe

Per WLAN im Netz der Netze surfen

Für Besucherinnen und Besucher des Rathauses Solingen steht ab sofort ein WLAN-Hotspot zur Verfügung. In den Wartebereichen des Neubaus und im Foyer im 1. Obergeschoss des Altbaus an der Cronenberger Straße kann für eine Stunde kostenfrei gesurft werden. Acht Zugangspunkte, ähnlich den bekannten WLAN-Routern, die in den Fluren montiert wurden, decken die Besucherbereiche ab.

Ermöglicht hat die Installation eine Kooperation der Stadt mit den Stadtwerken Solingen. „Stadtverwaltung und Stadtwerke ziehen hier vorbildlich an einem Strang. Gemeinsam wollen wir den Service für die Bürgerinnen und Bürger weiter verbessern.“ lobt Oberbürgermeister Tim Kurzbach das Projekt. Damit sind neben den Bürgerbüros in der Gasstraße und in Ohligs sowie dem Theater-Foyer bereits vier öffentliche Gebäude mit WLAN-Hotspots ausgerüstet.

Insgesamt ermöglichen die Stadtwerke Solingen den kostenfreien Internetzugang an jetzt 26 Gebäuden und Plätzen. „ Mit dem Technik-Partner Deutsche Telekom stellen wir als Stadtwerke Solingen damit eine digitale Infrastruktur für alle Bürger und Besucher der Klingenstadt zur Verfügung. Die mobile Verfügbarkeit des Internets ist für viele Nutzer heute so selbstverständlich wie ein Stromanschluss. Deshalb engagieren wir uns im Sinne des Standorts und der Bürgerinnen in Bürger.“ erläutert Andreas Schwarberg, Geschäftsführer der Stadtwerke Solingen GmbH.

Die Anmeldung ist kostenfrei und ohne Registrierung über das eingeblendete Anmeldeportal möglich. Einfach in den WLAN-Einstellung die Kennung „Telekom“ auswählen und im Anmeldeportal auf „online gehen“ tippen und lossurfen.