Jobcenter bietet Praktika auf dem Weg zum Ausbildungsplatz

- 584/bw

Jugendlichen, die trotz aller Bemühungen bis zum 30. September keine Ausbildungsstelle gefunden haben, bietet das Jobcenter die Möglichkeit einer Einstiegsqualifizierung in Form eines Langzeitpraktikums von sechs bis zwölf Monaten.

Im Vordergrund der Qualifizierung steht die berufliche Praxis in staatlich anerkannten Ausbildungsberufen, vermittelt werden sollen die Inhalte des ersten Ausbildungsjahres. Auch der Berufsschulbesuch ist möglich. Ziel ist die Übernahme in ein reguläres Ausbildungsverhältnis.

Interessierte Jugendliche und Arbeitgeber können sich an die Ausbildungsstellenvermittlung des Jobcenters wenden. Ansprechpartner sind Dominik Borchers, Telefon 290-3949, und Dijana Hrgota, Telefon 290-3938.