Jobcenter vermittelt noch Auszubildende

- 362/bw

80 junge Solingerinnen und Solinger, die vom Kommunalen Jobcenter betreut werden, suchen noch für dieses Jahre einen Ausbildungsplatz. Begehrt sind vor allem Ausbildungsplätze im kaufmännischen und (zahn-)medizinischen Bereich, viele männliche Bewerber interessieren sich auch für Metallberufe.

Wer noch eine Ausbildungsstelle zu vergeben hat, wird gebeten, die Hotline des Arbeitgeberteams beim Jobcenter anzurufen: Telefon 290 3900

Oft sind es gerade die kleinen und mittleren Unternehmen ohne hohen Bekanntheitsgrad bei den Jugendlichen, die Schwíerigkeiten haben, geeignete Azubis und Fachkräfte zu finden. Hier bietet das Arbeitgeberteam Vermittlung und Unterstützung aus einer Hand an.

An die Redaktionen:

Ein Beispiel für eine erfolgreiche Zusammenarbeit liefert die St.Michael-Apotheke. Inhaber Christian Veithen suchte und fand mit Hilfe des Jobcenters binnen 48 Stunden seine Azubi zur Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten. Silvana Widerstein wird zum 1. August ihre Ausbildung beginnen. Ein weiterer Platz ist noch frei.

Für eventuelle Berichterstattung stellen wir gern den Kontakt her.