Juckelbrücke: Belag wird ausgetauscht

Pressemitteilung

- 380/stm

Ab Montag etwa dreitägige Sperrung

Im September 2014 war die neu gebaute "Juckelbrücke" zwischen Aufderhöhe und Leichlingen eröffnet worden - nun muss sie kurzfristig noch einmal gesperrt werden: Die ausführende Baufirma hatte einen falschen Belag aufgetragen, der von den Technischen Betrieben Solingen (TBS) rechtzeitig moniert wurde. Die neue Oberflächenbeschichtung wird nun im Rahmen der Gewährleistung ab dem 29. Juni aufgetragen. Die Nachbesserung wird - trockenes Wetter voraus gesetzt - etwa drei Tage dauern.

Die 90 Jahre alte Vorgänger-Brücke wurde im Februar 2012 wegen Einsturzgefahr für Fußgänger und Radfahrer gesperrt. Ein Neubau blieb aus Kostengründen längere Zeit fraglich, da Solingen und Leichtlingen (je zur Hälfte Eigentümer der Brücke) die erforderlichen Mittel nicht aufbringen konnten. Da es sich aber um eine wichtige Radwegeverbindung handelt, flossen schließlich Fördermittel vom Land.

Da die Brücke auch als Schulweg von Bedeutung ist, wurde die notwendige Sperrung auf den Anfang der Sommerferien gelegt. Der Verkehr wird während der Maßnahme umgeleitet.