Jugendfeuerwehr feiert 40-Jähriges

- 98/stm

JHV bildet Auftakt zu Feierlichkeiten

Am 9. März 1974 wurde die Jugendfeuerwehr Solingen gegründet. Die Jahreshauptversammlung am kommenden Sonntag, dem Gründungstag, bildet den Auftakt der Feierlichkeiten. Deren Höhepunkt wird ein Jugendfeuerwehrzeltlager sein, das vom 9. bis 17. August in Gräfrath stattfinden soll. Dazu werden befreundete Jugendfeuerwehren aus Deutschland, aber auch aus den Solinger Partnerstädten eingeladen.

"Zahlreiche Führungs- und kompetente Einsatzkräfte, die heute in der Berufsfeuerwehr und in der Freiwilligen Feuerwehr Dienst tun, haben damals als Gründungsmitglieder der Jugendfeuerwehr ihre Feuerwehrlaufbahn begonnen", hebt Feuerwehrchef Frank Michael Fischer hervor. Entsprechend stolz ist er auf die Arbeit der Jugendfeuerwehr in den bislang vier Jahrzehnten: "Die erfolgreiche Arbeit zur fachlichen Ausbildung des Feuerwehrnachwuchses kann sich sehen lassen."

Zudem erleben Kinder und Jugendliche mit der Feuerwehr attraktive Freizeit-Aktivitäten wie Zeltlager, Austausch mit Jugendlichen anderer Länder sowie Spiel und Spaß. Für die erfolgreiche Kooperation mit der Solinger Partnerstadt Stadt Thiès im Senegal hat die Jugendfeuerwehr Solingen nicht nur viel Anerkennung, sondern auch eine Ehrung des Bundespräsidenten erhalten.

Fischers Fazit: "Die Jugendfeuerwehr Solingen wird auch in Zukunft eine unverzichtbare Teileinheit der Feuerwehr Solingen sein, um Nachwuchs zu gewinnen."