Jugend-Austausch: Gäste aus Thiès benötigen Unterkünfte

Pressemitteilung

- 440/tk

Der Besuch in Solingen dauert vom 11. bis 25. September. Familien gesucht, die Schüler aufnehmen.

Zum 34. Mal findet vom 11. bis zum 25. September der jährliche Jugend-Austausch zwischen den Partnerstädten Solingen und Thiès (Senegal) statt. Organisiert wird dieser von der Jugendfeuerwehr in der Klingenstadt in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Freundschaft mit Thiès.

Für die Zeit vom 11. bis 25. September werden dringend noch Familien gesucht, die bereit sind, Jugendliche bei sich aufnehmen. Wer daran Interesse hat, meldet sich bitte bei Siecke Ludwig unter der Handynummer:
0176 / 6408 8278.

In den 14 Tagen lernen die elf Gäste aus dem Senegal das Leben in Deutschland kennen. Im Gegenzug werden dann im kommenden Jahr wieder zehn Jugendliche aus Solingen nach Thiès reisen. Die gegenseitigen Besuche stehen im Zeichen der Völkerverständigung. Schülerinnen und Schüler nutzen ihre Fremdsprachenkenntnisse, erleben eine andere Kultur und nehmen am Familienleben bei den Gasteltern teil.  

Das Programm sieht unter anderem Besuche des Landtags in Düsseldorf, verschiedener Unternehmen, des Wasserwerks in Glüder sowie von Unterrichtsstunden in verschiedenen Solinger Schulen vor - immer eng begleitet durch die Jugendfeuerwehr.