Jugendliche kommen zu Wort

- 728/bw

Am 11. Dezember auf dem Graf-Wilhelm-Platz zum Thema City

„Was gefällt nicht, was fehlt, was gefällt in der City?" Zu diesem Thema lässt das Zukunftsbüro gemeinsam mit der Jugendförderung  Jugendliche zu Wort kommen: am Montag, 11. Dezember, von 17 bis 20 Uhr, auf dem Graf-Wilhelm-Platz. Vor zwei Aktionsvideokameras werden Interviews zu den Fragen geführt. Ein großes Luftbild, das auf eine LKW-Plane gedruckt ist, gibt einen „Hingucker“ und ein junger DJ einen „Hinhörer“. Außerdem werden warme Getränke und Speisen ausgegeben. Die Ergebnisse sollen in die weiteren Schritte zur Erarbeitung eines Konzeptes einfließen. Wer keine Zeit hat, kann seine Ideen per e-Mail einbringen: zukunftsbuero@solingen.de

In den letzten Jahren sind im Rahmen des Projekts „City 2013“ viele Maßnahmen zur Entwicklung der Innenstadt umgesetzt worden. Derzeit wird an der Fortschreibung des Entwicklungskonzeptes gearbeitet, um den aktuellen Herausforderungen und Rahmenbedingungen durch den demografischen Wandel und den Strukturwandel im Einzelhandel zu begegnen. Das Zukunftsbüro Innenstadt sammelt seit Sommer 2017 Anregungen und Ideen der verschiedenen Zielgruppen.