Jugendsinfonieorchester in Nordengland

- 582/bw

Heute ist das Jugendsinfonieorchester der Musikschule zu einer Konzertreise bis zum 6. Oktober nach Nordengland aufgebrochen. Das auf rund 70 junge Musikerinnen und Musiker angewachsene Orchester wird Konzerte in Newcastle und der Solinger Partnerstadt Blyth geben.

Auf dem Programm stehen die 9. Symphonie von Franz Schubert (die „Unvollendete“), die 2. Arlesienne-Suite von G. Bizet, der „Danzon Nr.2“ von A. Marques sowie einige Filmmusiken. In Newcastle wird das Konzert gemeinsam mit dem dortigen Landesjugendorchester stattfinden.

Die Anreise nach Nordengland per Bus führt von Solingen nach Rotterdam, von dort geht es mit der Fähre über Nacht nach Nordengland. Auf dem Besuchsprogramm steht zum Beispiel Alnwick-Castle, Drehort zahlreicher Harry-Potter Filme.

Schon jetzt freut sich das Orchester auf den Gegenbesuch aus England, der in der letzten Oktoberwoche stattfinden wird. Am 31. Oktober um 18:00 Uhr ist ein gemeinsames Konzert in der Lutherkirche geplant.

Im November wirddas Jugendsinfonieorchester Solingen einer Einladung nach Kerkrade folgen und dort zur Eröffnung der „Euriade“ im Beisein der schwedischen Königin musizieren. Die Verleihung der „schärfsten Klinge“ in Solingen am 28. November wird ebenfalls vom Jugendsinfonieorchester musikalisch gestaltet.

Das Orchester ist offen für neue Mitglieder, die nicht Schüler der Musikschule sein müssen. Zur Zeit wird noch ein Fagott gesucht. Streicher sind ebenfalls immer willkommen. Die Proben finden dienstags von 18:00 bis 20:00 Uhr im Saal der Städtischen Musikschule, Flurstraße 18, statt. Geleitet wird das Orchester von Musikschulleiter Ulrich Eick-Kerssenbrock.

Weitere Infos bei der Musikschule: Telefon 290-2742 / 2743.