"Kanalhaie" unterwegs

Pressemitteilung

- 370/pe

Technische Betriebe Solingen warnen für Betrügern

Sogenannte "Kanalhaie" ziehen offenbar in Solingen ihre Kreise. Bei den Technischen Betrieben der Stadt Solingen hat sich jetzt ein Bewohner der Lindenbaumstraße gemeldet, dem angebliche Mitarbeiter der Stadt an der Haustür eine Kanaluntersuchung mit anschließender Sanierung verkaufen wollten. Die Technischen Betriebe stellen klar, dass diese Anbieter nicht im Auftrag der Stadt unterwegs sind und TBS-Mitarbeiter nur nach schriftlicher Ankündigung ins Haus kommen. Die TBS warnen davor, solche Geschäfte abzuschließen: oft zeigten die Fotos von defekten Rohren gar nicht den eigenen Kanal und die Rechnungen seien vollkommen überzogen.