Karte zeigt alle Gewässer in Solingen

Pressemitteilung

- 425/ri

Alle Namen, alle Verläufe und mehr: Fachdatenbestand ist auch für Laien interessant

Das Solinger Gewässernetz umfasst mehr als 200 Fließgewässer. Für die Unterhaltung sind sowohl der Bergisch-Rheinische Wasserverband also auch der Wupperverband in enger Abstimmung mit der Unteren Wasserbehörde Solingen zuständig.

Bisher hat jeder Verband für sein Zuständigkeitsgebiet einen eigenen Datenbestand entwickelt und fortgeschrieben. Ab sofort werden die Daten in einer neuen Gewässerkarte zusammengeführt. Vorangegangen ist ein umfangreicher Prozess, in dem die Datenbestände aufeinander abgestimmt und inhaltlich zu einem gemeinsamen Gewässerdatenbestand zusammengeführt wurden. Daran beteiligt waren neben den Verbänden mehrere Dienststellen der Stadt Solingen. Die Gewässerkarte, die stets aktuell gehalten werden soll, wird zukünftig Abstimmungen zwischen der Unteren Wasserbehörde, den Verbänden und den zuständigen Landesbehörden stark vereinfachen.

Der Weg zum stadtweiten und einheitlichen Geo-Fachdatenbestand war aufwändig und kompliziert: Vorhandene Informationen mussten mit aktuellen Luftbildern und Geländemodellen überprüft werden, ganze Gewässerabschnitte im Winter während der unbelaubten Vegetationszeit begangen, einige Gewässer sogar neu kartographiert werden.

Die Gewässerkarte der Stadt Solingen ist nicht nur ein Fachportal, sondern auch ein Kartenwerk, das alle Interessierten auf der Homepage der Stadt Solingen (Bauen & Umwelt) einsehen können.