Keine Feuchttücher ins Klo!

Pressemitteilung

- 148/bw

Sie verstopfen die Pumpen. Bitte im Restmüll entsorgen!

Gerade in Zeiten der Corona-Krise muss die Versorgung mit Energie und sauberem Wasser unbedingt funktionieren. Deshalb appellieren die Technischen Beriebe noch einmal dringend an alle Solingerinnen und Solinger, keine Taschentücher, Feuchttücher oder Küchenpapier in die Toiletten zu werfen. Denn besonders die reißfesten Feuchttücher zersetzen sich nicht im Wasser und können deshalb zu technischen Problemen bei den Abwasseranlagen führen, im schlimmsten Fall ganze Pumpen lahmlegen. Solche schwierigen Reinigungseinsätze würden die Arbeit der Technischen Betriebe Solingen gerade in der jetzigen Situation sehr erschweren. Deshalb raten die Technischen Betriebe, die genannten Tücher und Papiere zu sammeln und in der Restmülltonne zu entsorgen. Speisereste, Öle und Fette sowie Farbreste gehören ebenfalls nicht in die Toilette, sondern in den Rest- oder sogar zum Sondermüll. Auch WC-Duftsteine belasten das Wasser und sollten deshalb möglichst gar nicht genutzt werden.