Kinder brauchen Pflegeeltern

- 119/stm

Lesung am 11. März und Info-Tag am 18. März

Der Pflegekinderdienst der Stadt Solingen sucht ständig erziehungserprobte Frauen und Männer, die bereit sind, vorübergehende oder dauerhafte Verantwortung für ein oder mehrere Pflegekinder zu übernehmen. Potenziell Interessierte können sich über diese anspruchsvolle und erfüllende Aufgabe informieren am

Mittwoch, 18. März,

von 19 bis 20.30 Uhr

in der Bergischen Volkshochschule (Raum 104)

am Birkenweiher 66.

Michaela Kaiser vom städtischen Pflegekinderdienst gibt dabei Antworten auf Fragen wie

  • Was sind die Aufgaben des Pflegekinderdienstes?
  • Was brauchen Kinder, die nicht in ihren Herkunftsfamilien leben können?
  • Welche Pflegeformen gibt es?
  • Wer kann Pflegekinder aufnehmen?
  • Wie werden Pflegefamilien unterstützt?

Die Informationsveranstaltung ist entgeltfrei; um Anmeldung wird gebeten (Tel. 290-7235). (b.w. -->)

 

Einladung an die Medien:

Derzeit begleitet der städtische Pflegekinderdienst 205 Familien, in denen rund 240 Kinder in Pflege leben. Als Dankeschön für ihren wertvollen Einsatz hat Oberbürgermeister Norbert Feith die Familien in seinem Weihnachtsgruß zu einer exklusiven Lesung eingeladen, die jetzt in der Stadtbibliothek Solingen stattfindet: Am Mittwoch, 11. März, liest Janine Kunze um 19 Uhr aus ihrem Buch "Geschenkte Wurzeln - Warum ich mit meiner wahren Familie nicht verwandt bin". Die Schauspielerin und Moderatorin (SAT-1-"Comedyfalle", ZDF-Krimiserie "Heldt" etc.) kam bereits mit wenigen Tagen in eine Pflegefamilie und kämpfte - mit 18 Jahren schließlich erfolgreich - darum, von dieser adoptiert werden zu dürfen.

Zur Berichterstattung sind Sie herzlich eingeladen.