Klassenräume werden später fertig

- 457/ri

Während der Sommerferien wurde in der Friedrich-Albert-Lange-Schule kräftig gebaut: Ein bestehender Gebäudetrakt wurde aufgestockt und bietet zukünftig Platz für insgesamt sechs neue Klassenräume.

Doch die Eröffnung verzögert sich: Vier Räume können nicht wie geplant zum Schuljahrsbeginn bezogen werden, sondern voraussichtlich erst nach den Herbstferien. Grund für die Verzögerung sind Baumängel: Der Bodenaufbau muss noch einmal verändert werden.

Die Schulleitung ist informiert, der Stundenplan wird angepasst. Zudem werden in enger Abstimmung mit der Schulverwaltung zurzeit Übergangslösungen geplant, damit keine Schulstunden ausfallen müssen. So werden einige Klassen mit dem Bus in andere Schulgebäude befördert.