Kleidertauschbörse in der Stadtbibliothek

Pressemitteilung

- 742/bw

„Kleidertauschbörse: Kleidung weiter nutzen, andere Wege zum neuen Stil!“ heißt es am Samstag, 10. Januar, von 12 bis 15 Uhr im Lichtraum der Stadtbibliothek, Mummstraße 10.

Erstmalig findet die Kleidertauschbörse in der Solinger Stadtbibliothek statt, nach dem Motto "Es macht Spaß und es gibt viele gute Gründe, Kleidung, die unbeachtet, aber oft gut erhalten zu Hause im Schrank schlummert, nicht wegzuwerfen, sondern mit anderen zu tauschen." Der Tausch verlängert die Nutzung und Lebensdauer der Kleidung. Jede und jeder kann sein bzw. ihr Kleidungssortiment ohne Neukauf verändern und damit Ressourcen schonen. Mit dem Kauf von 18 Kilo Kleidung pro Person und Jahr sind die Bundesbürger Weltspitze. Und nicht zuletzt kann man ein Zeichen gegen die oft menschenverachtenden Produktionsbedingungen in den Ländern des Südens setzen, für eine faire und umweltschonende Produktion.

Die Kleidertauschbörse richtet sich an Mädels und Jungs, Frauen und Männer. Mitzubringen sind gut erhaltene, saubere Kleidungstücke, aber auch Schuhe, Mützen, Schals, Taschen oder ähnliches (maximal 10 Teile). Ausgeschlossen sind Schmuck, Unterwäsche, Kinder- und Badebekleidung. Willkommen ist auch, wer keine Kleidung zum Tauschen abgibt.

Organisiert wird die Tauschbörse von der Stadtbibliothek, der Agenda-Geschäftsstelle, vom Jugendstadtrat und von „Stoffwechsel“- dem chilligen Chica-Trödel aus Solingen.

Der Kleidertausch findet im Rahmen der Aktionswochen zur Ausstellung „Ich und meine Stadt – Zukunft gestalten“ statt.

Infos: www.stadtbibliothek.solingen.de, Telefon 290-3226