Klima-Allianzen in Solingen und Jinotega

Pressemitteilung

- 658/bw

„Gemeinsam können wir etwas bewegen!", so lautet das Motto eines Projektes zu Klima-Allianzen in Solingen und Jinotega.

Ziel ist es, die internationalen Zusammenhänge des Klimawandels deutlich zu machen, einen Expertenaustausch zum effektiven Einsatz und zur Nutzung von regenerativen Energieformen anzustoßen, zwei kleine Pilotanlagen im Departement Jinotega zu installieren, und die Basis für
eine weitere Verbreitung der Techniken vorzubereiten.

Die Auftaktkonferenz findet am Freitag, 13. Dezember, ab 15 Uhr, im Zentrum Frieden, Wupperstraße 120, statt.

Auf dem Programm stehen Referate über bisherige Aktivitäten der Stadtverwaltung Jinotega und der Nicht-Regierungsorganisation „La Cuculmeca" zum Thema Klimawandel, über Kooperationsideen und den Stand der Entwicklung der Klima-Allianz Solingen sowie Thementische unter den Überschriften Bildung, Kommunale Kooperation, Infrastruktur/nachhaltiges Bauen/Energieeffizienz, Regenwaldschutzkonzepte und Nachhaltiger Konsum.

An die Redaktionen:

Die wichtigsten Informationen werden bei einem Mediengespräch am 13. Dezember, um 14:00 Uhr, im Zentrum Frieden, zusammengefasst.

Sie sind herzlich eingeladen.