Klimaschutz und betriebliche Energiekosten

- 29/ri

Wie können betriebliche Energiekosten gesenkt werden? Um diese Frage und um die Bedeutung für den Klimaschutz geht es in einem Workshop, zu dem die Stadt Solingen Vertreter kleiner und mittlerer Unternehmen aus der Stadt einlädt: Dienstag, 31. Januar, 18 bis 20:30 Uhr im Gründer- und Technologiezentrum Solingen, Grünewalder Straße 29–31, Raum 2. Die Teilnahme ist kostenlos.

Seit Mitte 2011 erarbeitet der Stadtdienst Natur und Umwelt ein integriertes Klimaschutzkonzept, gefördert vom Bundesumweltministerium. Im Mittelpunkt steht dabei ein Beteiligungsprozess mit lokalen Akteuren. So sollen Maßnahmen entwickelt werden, die realistisch und umsetzbar sind. In diesem Rahmen findet auch die Veranstaltung am kommenden Dienstag statt. Hintergrund ist die Erkenntnis, dass etwa ein Drittel der Kohlendioxid-Emissionen in Solingen aus dem industriellen/gewerblichen Bereich stammen.

Im Workshop stellt unter anderem die Firma Wilkinson Sword ihre Erfahrungen mit dem Energiemanagement vor. Gemeinsam mit den Teilnehmern soll ermittelt werden, welche Projekte zur Energieeffizienz bereits umgesetzt sind und wo es Beratuns- und Unterstützungsbedarf gibt. Daraus sollen lokalspezifische Handlungsangebote abgeleitet werden.

Ansprechpartner für Anmeldung und weitere Informationen:

Stadtdienst Natur und Umwelt
Peter Vorkötter
Telefon: 0212 290 6555;
E-Mail: p.vorkoetter@solingen.de