Klimawandel und junge Expertise

- 730/bw

Botschafterin Nicaraguas in der Stadtkirche

Das „Solinger Forum für globale Verantwortung und Nachhaltigkeit" findet am Montag, 11. Dezember, von 17 bis 20 Uhr in der ev. Stadtkirche am Kirchplatz statt. Die Veranstaltung bildet den Abschluss des Projekts "Junge Expertise II". In einer zehntägigen Projektreihe haben junge Leute aus dem Bergischen Land, aus Nicaragua und Spanien in Workshops, bei Hospitationen und Konferenzen zum Thema "Klimaschutz und Nachhaltige Entwicklung" zusammengearbeitet. Zur Abschlussveranstaltung sind interessierte Bürgerinnen und Bürger jedes Alters eingeladen.

Neben einer Delegation aus Solingens Partnerstadt Jinotega ist auch die Botschafterin Nicaraguas, Karla Luzette Beteta Brenes, vor Ort. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion wird sie die Folgen des Klimawandels für ihr Land schildern und über Möglichkeiten einer globalen Zusammenarbeit diskutieren.

Stadtdirektor Hartmut Hoferichter wird die Veranstaltung in der Stadtkirche eröffnen, Oberbürgermeister Tim Kurzbach spricht ein Schlusswort.

An die Redaktionen:

Sie sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.