Klingenstadt sucht Klimaschutz-Ideen

- 504/stm

Stadtwerke verlosen drei Energie-Gutscheine

Öfter mal das Auto stehen lassen, Ökostrom beziehen oder Energiesparlampen verwenden – fast jeder weiß, dass diese Maßnahmen das Klima schützen. Der Stadtdienst Natur und Umwelt sucht nun weitere Ideen von Solingerinnen und Solingern. "Bis 2020 wollen wir in unserer Stadt mindestens 20 Prozent der CO2-Emissionen einsparen. Das ist unser wesentliches Ziel im Rahmen des kommunalen Klimaschutzkonzeptes", erläutert Stadtdirektor Hartmut Hoferichter.

Die städtische Klimaschutzbeauftragte Birte Viétor betont: "In vielen kleinen Ideen steckt ein großes Potenzial. Deshalb wollen wir diese Ideen sammeln und allen zugänglich machen." Vor diesem Hintergrund appelliert sie an alle Bürgerinnen und Bürger, der Stadt ihre Vorschläge mitzuteilen - entweder online unter www.klimaschutz.solingen.de oder postalisch per Teilnahmekarte.

Begleitend zu dieser Aktion werden derzeit noch bis Ende September die Entwürfe für ein Klimaschutzlogo in der Hauptstelle der Stadtsparkasse (Kölner Straße 68-72) ausgestellt. Die Vorschläge wurden von Schülerinnen und Schülern des Technischen Berufskollegs Solingen eingereicht. Das Gewinner-Logo "Solingen - stark fürs Klima" ziert zudem die Teilnahmekarten, die in der Sparkassen-Hauptstelle, im Rathaus und im Verwaltungsgebäude an der Bonner Straße 100 erhältlich sind.

Damit können Bürgerinnen und Bürger bis zum 14. Dezember ihren Vorschlag zum Klimaschutz einreichen. Unter allen Einsendungen werden drei Energiegutscheine der Solinger Stadtwerke im Wert von je 50 Euro verlost.

Rückfragen an klimaschutz@solingen.de