Konrad-Adenauer-Straße: So geht es weiter

Pressemitteilung

- 20/ri

Informationen zum Mediengespräch am Montag, 12. Januar.

Die Weihnachtspause ist vorbei, jetzt gehen die Arbeiten auf der Konrad-Adenauer-Straße weiter. So sieht die Planung bis zum Ende des ersten Bauabschnitts aus:

ab 12. Januar, Dauer: voraussichtlich eine Woche

  • Restarbeiten auf der Konrad-Adenauer-Straße: Pflaster, Beschilderung …
  • Im Kreuzungsbereich Mummstraße / Goerdeler Straße / Schwesternstraße:
    Reparatur eines Sinkkastens, Regulierung eines Gasschiebers und Instandsetzung einer Anschlussleitung
  • Herstellung des Gehwegs an der Deutschen Bank (Goerdeler Straße/ Schwesternstraße)

Veränderte Verkehrsführung:

  • Die beiden Fahrspuren Richtung Innenstadt werden östlich verschwenkt, damit der Arbeitsbereich frei bleibt.
  • Stadtauswärts verengt sich die Fahrbahn im Kreuzungsbereich:
    Auf einer Länge von rund 50 Metern wird der Verkehr über eine Fahrspur geführt.
  • Während dieser Maßnahme werden die O-Busse an der Kreuzung vom Strom genommen.


Ab 19. Januar, Dauer: voraussichtlich sechs Wochen

  • Herstellung eines Fahrbahnteilers auf der Schwesternstraße und an der Einmündung Cronenberger Straße / Unter St. Clemens, Umbau der Zufahrt zum Parkhaus Clemens-Galerien
  • Verlegung von Gas-, Wasser- und Strom - Hauptleitungen von der Schwesternstraße und der Cronenberger Straße in die Straße Unter St. Clemens

Verkehrsführung:

  • Die Cronenberger Straße und „Unter St. Clemens“ werden zwischen Merian- und Kasinostraße in Fahrtrichtung Kasinostraße zur Einbahnstraße. In die Gegenrichtung führt die Umleitung von der Oststraße über Kasinostraße, Goerdeler Straße und Konrad-Adenauer-Straße zur Merianstraße.
  • Auf der Schwesternstraße stehen in Fahrtrichtung Konrad-Adenauer-Straße immer zwei Fahrspuren zur Verfügung. In Fahrtrichtung Unter St. Clemens ist die Schwesternstraße für die Dauer von maximal drei Wochen gesperrt.

Parkhaus Clemens-Galerien:

  • Das Parkhaus ist über die Zufahrt Cronenberger Straße immer erreichbar,
    während der Sperrung auf der Schwesternstraße führt die Umleitung aus Fahrtrichtung Goerdeler Straße über die Merianstraße.
  • Während der gesamten Einbahnstraßen-Regelung ist eine Ausfahrt aus dem Parkhaus nur in Fahrtrichtung rechts (Unter St. Clemens) möglich.

Regelung für Rosenmontag, 16. Februar:

  • Sowohl die Straße Unter St. Clemens als auch die Cronenberger Straße werden in beide Fahrtrichtungen geöffnet, damit der Verkehr fließen kann. Die Goerdeler Straße ist während des Rosenmontagzugs komplett gesperrt.

 

Ab 26. Januar, Dauer: voraussichtlich drei Monate

  • Herstellung eines Fahrbahnteilers auf der Konrad-Adenauer-Straße und der Goerdeler Straße (Anschluss zur Konrad-Adenauer-Straße).
    Dabei werden auch unter anderem die Fundamente gegossen für die Beleuchtung, die „Winterlicht“ – Beleuchtung und die Ampel-Anlagen.
  • Im Anschluss erhält der gesamte Straßenabschnitt eine neue Fahrbahndecke mit lärmoptimiertem Asphalt („Flüsterasphalt“).
  • Während der Pflanzperiode werden die neuen Baumbeete bepflanzt.

Auswirkungen auf den Verkehr:

  • Während der gesamten Bauzeit gilt in den Parkplätze auf der Konrad-Adenauer-Straße ein Parkverbot.
  • Wenn es die Bautätigkeit erfordert, muss abschnittweise eine Fahrspur gesperrt werden.

 

Alles im Plan

Bauzeit
Die veranschlagte Bauzeit von 18 Monaten (Start: März 2013) wird eingehalten.

Kosten
Der veranschlagte Kostenrahmen für den 1. Bauabschnitt wird eingehalten.

Aus der Presseinformation vom 10. März 2014:

  • Gesamtkosten 1. und 2. Bauabschnitt:
    5.314.468 Euro, davon städtischer Eigenanteil: 1.999.494 Euro

    Zuschüsse fließen aus zwei Fördertöpfen des Landes NRW:
    Förderung nach Gemeindefinanzierungsgesetz (GVFG) und Städtebauförderung.
  • Davon entfallen auf den 1. Bauabschnitt:
    Baukosten 1.668.000 Euro
    Zuwendung nach GVFG: 867.600

    Die Zuwendung aus der Städtebauförderung erfolgt für die Gesamtmaßnahme (Fördersatz 80 Prozent) und kann daher für den ersten Bauabschnitt nicht separat dargestellt werden.


Ausblick
Für den zweiten Bauabschnitt wird zurzeit die Ausführungsplanung erstellt, Vergabeentscheidungen fallen voraussichtlich knapp vor oder unmittelbar nach den Sommerferien. Ziel ist es, auch diesen Bauabschnitt wie im Zeitplan vorgesehen abzuschließen.

 

Überblick
Startseite www.solingen.de
Stichwort: Konrad-Adenauer-Straße