Kontrollen sind gewährleistet

Pressemitteilung

- 73/ri

Presseberichte der vergangenen Tage haben die Sorge geschürt, personelle Engpässe beim Veterinär- und Lebensmittel-Überwachungsamt könnten sich für Verbraucher nachteilig auswirken. Ordnungsdezernent Robert Krumbein stellt klar: "Die öffentliche Sicherheit war und ist nicht gefährdet".

Zwar sei eine Tierarztstelle seit längerer Zeit vakant und man müsse Aufgaben priorisieren, dennoch seien vorgeschriebene Kontrollen, zum Beispiel die Schlachttier- und Fleischuntersuchung (früher Fleischbeschau), jederzeit im erforderlichen Rahmen gewährleistet.