Korrosionsprüfkammer gut genutzt

- 17/bw

Korrosionsbeständigkeit ist eine der wichtigsten Anforderungen der Autoindustrie an ihre Zulieferer. Und auch andere Branchen erwarten hohe Haltbarkeit von galvanischen Beschichtungen ganz unterschiedlicher Bauteile.

Das Institut für Galvano- und Oberflächentechnik Solingen (IGOS) hat darauf reagiert und eine spezielle Korrosionsprüfkammer in seinen Räumlichkeiten im Gründer- und Technologiezentrum in Betrieb genommen. Seit September werden dort alle gängigen sogenannten Klimawechseltests voll automatisch für Kunden der Galvanobranche durchgeführt.

An die Redaktionen:

Über Einführung und Nutzung des Verfahrens informiert das IGOS im Rahmen eines Mediengesprächs

am Mittwoch, 23. Januar 2012,
um 11:00 Uhr,
Gründer- und Technologiezentrum, Grünewalder Straße 29-31, Haus 3

Sie sind herzlich eingeladen.

Ihr Gesprächspartner ist IGOS-Geschäftsführer Josef Andrek.

Kontakt: Telefon 2494-700