Havarierter Kran: Bergung geht morgen weiter

Pressemitteilung

- 714/ri

Pfaffenberger Weg auch am Freitag gesperrt

Die Bergung des havarierten Krans auf dem Pfaffenberger Weg verzögert sich weiter. Zunächst hatte die Baufirma zugesagt, die Arbeiten heute zu beenden. Inzwischen hat sich jedoch gezeigt, dass sie auch morgen noch fortgesetzt werden müssen.

Die Vollsperrung des Pfaffenberger Weges ab Höhe des Hauses 270 wird deshalb heute Abend ab 20 Uhr aufgehoben, aber morgen (Freitag, 1. Dezember) um 10 Uhr wieder eingerichtet. Damit die Kranwagen, die zur Bergung angerückt sind, anschließend reibungslos abtransportiert werden können, wird noch heute im oberen Teil des Pfaffenberger Wegs, Richtung Buswendeschleife, ein Halteverbot eingerichtet.

Die verantwortliche Baufirma informiert betroffene Anlieger über die weiteren Beeinträchtigungen persönlich oder per Handzettel.