Kran versperrt Schwesternstraße

Pressemitteilung

- 697/ri

Am Dienstag, 2. Dezember, ist die Schwesternstraße von 6 bis 18 Uhr komplett gesperrt. Grund dafür sind unaufschiebbare Reparaturarbeiten an der defekten Lüftungsanlage der Deutschen Bank. Da diese Arbeiten nur vom Dach des Gebäudes ausgeführt werden können, muss in der Schwesternstraße ein Spezialkran aufgebaut werden, der die gesamte Fahrbahnbreite einnimmt.

Die Zufahrt zum Parkhaus Clemen-Galerien ist daher auch weiterhin nur über die Cronenberger Straße möglich. Die von der Stadt geplante Öffnung von der Goerdelerstraße aus muss vom 28. November auf Mittwoch, 3. Dezember verschoben werden. Danach kann die Schwesternstraße wieder ungehindert befahren werden und das Parkhaus ist sowohl über die Goerdelerstraße als auch über die Cronenberger Straße erreichbar.