Kulturrucksack 2013

Pressemitteilung

- 106/bw

Auch 2013 ist der Kulturrucksack Solingen wieder voll gepackt mit Projekten für 10- bis 14Jährige. Unter dem Motto „See me!“ können sie erste Bühnenerfahrungen sammeln – ob in einem Theaterstück oder in einer Band – , Kunst gestalten, einen Film drehen, ein ungewöhnliches Foto-Shooting erleben, eigene Mode entwerfen, auf musikalische Weltreise gehen und noch vieles mehr. Alle Infos gibt es auch im Internet unterwww.kulturrucksack.nrw.de und  www.facebook.com/KulturrucksackSolingen.

Hier ist eine Auswahl der Angebote:

Für Manga- und Anime-Fans: Wir machen ein ConMagazin!

Die Yukon naht – das ist eine große Convention, die am 20. und 21. April 2013 im und rund um das Gymnasium Vogelsang junge Manga- und Animefans in ihren Bann zieht. In Zusammenarbeit mit der Manga-AG vom Gymnasium Vogelsang und mit Unterstützung der Karl.Jugendredaktion des Solinger Tageblatts wird ein „ConMagazin“ erstellt, das bei der Convention verteilt werden soll. Die Artikel schreiben junge Leute selbst. Schreiberfahrungen sind nicht nötig.

Mitte Februar gestartet, keine festen Termine.
Kontakt: Lilian Muscutt, lilian.muscutt@gmx.de

 

Mhm, lecker: Kochtreff für Kids – das Auge isst mit!

In der Kinder-Kochwerkstatt lernen Kids, miteinander einfache, schnelle und gesunde kleine Gerichte zu kochen. Sie bereiten leckere Mahlzeiten selbst zu und werden zum Mitdenken und Mitmachen angeregt – von den  ersten Überlegungen, was man für ein Gericht braucht, über das Zubereiten bis hin zur Gestaltung des gemeinsamen Essens. Auch das Aufräumen gehört dazu. Im Mittelpunkt steht das appetitliche Anrichten des Essens – nach dem Motto „Das Auge isst mit“.
Jugendgruppen oder / und offene Einrichtungen können sich anmelden bei  Alexandra Nolte, Dipl. Sozialpädagogin & Ernährungsberaterin, Unnersberg 6, Tel. (0212) 819 240, info@kinder-kochwerkstatt.de, www.kinder-kochwerkstatt.de

 

Musical in der „Fuhr“: „Die Rache der Igel“

Ein Musical auf die Beine stellen? Die Fuhrgemeinschaft e.V. macht’s möglich. Gemeinsam führt ihr das Musical „Die Rache der Igel“ von Mechthild von Schönebeck auf. Während die einen das Stück proben, kümmern sich die anderen um Kostüme und Bühnenkulisse. Sie stellen zum Beispiel Igelmasken und Kostüme her, bemalen Stofflaken, verteilen Rollen und singen die Musical-Lieder. Das Projekt findet im Pavillon der Fuhrgemeinschaft e.V. statt.
Termine: Dienstag, 05.03.13, bis Dienstag, 16.07.13, ab 16.00 Uhr

Kontakt: Tanja Isphording, Fuhrgemeinschaft e.V. , Fuhrstr. 15, Tel. (0212) 31 35 11, fuhrgemeinschaft@gmx.de

 

„Watch this!“ - Jugendvideomagazin für Aufderhöhe

In Aufderhöhe gibt’s jede Menge Jugendkultur. Aber nur wenige wissen davon. Das soll das Jugendvideomagazin „Watch this!“ ändern. Gemeinsam wird eine Redaktion gegründet. Dann geht es zur Recherche. Junge Leute im Stadtteil werden interviewt, Jugendkultur gefilmt, wie sie vor Ort stattfindet. Man lernt, Interviews zu führen, mit Kameras umzugehen, zu schneiden –  und lernt den Stadtteil von einer ganz neuen Seite kennen. Das Projekt wird durchgeführt vom Kinder- und Jugendtreff Friedenstraße.

Ab 06.03. immer mittwochs von 15.00 bis 17.00 Uhr.
Kontakt: Günther Schmitz, Kinder- und Jugendtreff Friedenstraße, Tel. (0212) 60190, guenther.schmitz@solingen.de

 

Rollhaus: „Daumenkino – und die Hauptrolle spielst du!“

Im Rollhaus stellt ihr euer ganz eigenes Daumenkino her. Der Clou: Ihr spielt die Hauptrolle! Zuerst fotografiert oder filmt ihr euch gegenseitig – und zwar in Action. Ob beim Skaten, Jonglieren, Tanzen oder Akrobatik. Fotografiert und gefilmt wird mit hoher Bilderzahl pro Sekunde. Danach werden die Bilder am Computer ausgesucht, in einen DINA3-Rahmen montiert, gedruckt, laminiert.

Schnuppertag: 27.03.2013, 14 Uhr, weitere Termine folgen

Kontakt: Tanja Kasten, Rollhaus, Konrad-Adenauer Str. 8-10, Tel. (0212) 2216149, info@rollhaus.de

 

Merscheid: Zirkuswoche in den Osterferien!

Einrad- und Hochradfahren, Pyramiden bauen, Jonglieren mit Tüchern, Bällen, Reifen – das ist während einer Zirkuswoche möglich. An fünf Tagen stellt ihr unter Leitung von Lisa Hornung und Sabrina Tenbuhs eure ersten kleinen Zirkusnummern auf die Beine. Je nach Sportlichkeit macht ihr erste Versuche im Trapez- und Vertikaltuchturnen.
Termine: Di, 02.04.13 bis Sa, 06.04.13

Kontakt: Lisa Hornung, lisahornung@hotmail.de, Turnhalle, Turnerstraße 40

 

Rollhaus: Macht einen Stop-Motion-Film!

Im Rollhaus macht ihr einen so genannten Stop-Motion-Film. Ihr erstellt ein Storyboard. Dann folgt – je nach Ergebnis – die Herstellung von Kulisse, Figuren, Requisiten. Eure entwickelte Geschichte fotografiert ihr Bild für Bild ab. Und setzt sie anschließend am Computer zusammen. Ein Workshop für alle, die Freude am ruhigen, kreativen Arbeiten haben. Fantasie und Geduld sind gefragt.

Schnuppertag: 03.04.2013, 14 Uhr, weitere Termine folgen

Kontakt: Tanja Kasten, Rollhaus, Konrad-Adenauer Str. 8-10, Tel. (0212) 2216149, info@rollhaus.de

 

Malen & Musik: „Schau mal!“ – Zeig mir, was du hörst!

Musik, Bewegung und Malerei kommen in diesem Kunstprojekt zusammen. Ihr setzt das Musikstück von „Modest Musorgski: Eine Nacht auf dem kahlen Berge“ mit euren Körpern in Bewegung um. Das Ganze wird als Schattenriss auf einer Leinwand festgehalten – und mit Farben ausgemalt. Eine Zusammenarbeit von Musikschule Solingen und der Malerin Susanne Müller-Kölmel.

22. + 23.06.2013, 10 bis 14 Uhr

Kontakt: Susanne Müller-Kölmel, susanne@mueller-koelmel.de

 

Zietenstraße: „Rund um wird es bunt – wir machen den Stadtteilplatz farbig!“

Ihr wohnt an der Zietenstraße? Gut – denn hier wird’s bunt. Mit der Künstlerin Susanne Müller-Kölmel und einer Mitarbeiterin des Bürgervereins „Rund um die Zietenstraße“ macht ihr den Stadtteilplatz wieder schön. Gemeinsam bessert ihr die Holzbänke aus und malt sie bunt an. Eure Ideen sind dabei gefragt.

22. bis 24.07.2013, 11 bis 15 Uhr

Kontakt: Eva Thomas, Rund um die Zietenstraße e.V., Tel. (0212) 3831744, buergerverein-zietenstrasse@web.de

 

Kunstmuseum: „Look at me! Selbstportraits mit der Kamera“

In einem vier Tage langen Sommerferienkurs setzen sich Jugendliche mit der Portraitfotografie auseinander: Wie kann ich mich vor der Kamera inszenieren? Sind nur Äußerlichkeiten und schicke Klamotten für eine Selbstinszenierung wichtig? Wie vermittele ich dem Gegenüber etwas über meinen Zustand, inszeniere Gefühle wie Trauer und Wut oder Freude und Spaß?

20. bis 23.08.2013, 10 bis 13 Uhr

Kontakt: Gisela Elbracht-Iglhaut, Kunstmuseum Solingen, Tel. (0212) 2581417, info@kunstmuseum-solingen.de

 

Mode: „Ich bin ein echter Hingucker“ – Wir machen Mode selbst!

Macht eine Bestandsaufnahme eures Kleiderschranks: Steht ihr auf Markenklamotten oder  habt ihr den Mut, eure eigene Mode zu machen? In diesem Projekt entwerft und näht ihr eure persönliche Modekollektion aus bestehenden Kleidungsstücken unter Anleitung der Designerin Silke Peukert und der Künstlerin Claudia Faßbach. Das Ganze präsentiert ihr auf eurer eigenen Modenschau in Solingen-Wald zu „Wald leuchtet“.

Termine: 21.08. / 28.08. / 04.09. / 11.09. / 13.09. / 18.09. / 20.09. / 25.09. und Modenschau 27.09.

Kontakt: Silke Peukert / Missfilz, Atelier Walder Kirchplatz 21, Tel. (0152) 03562177, silke@missfilz.de

 

Ansprechpartnerin für allgemeine Fragen zum Kulturrucksack ist Patricia Stute von der städtischen Jugendförderung, Burgstraße 101,

Telefon 290-2756, mail: kulturrucksack@solingen.de