Landesdirektorin Lubek zu Gast in Solingen

- 151/bw

Landesdirektorin Ulrike Lubek traf sich heute mit Solingens Oberbürgermeister zu einem offiziellen Besuch und Gedankenaustausch.

Seit dem 1. November 2010 ist sie Direktorin des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) und Chefin der rund 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des LVR. Der Landschaftsverband Rheinland ist der Verband der rheinischen Städte, der Kreise und der StädteRegion Aachen im Rheinland; er ist für überörtliche soziale und kulturelle Aufgaben zuständig. Der Oberbürgermeister hatte Ulrike Lubek ins Kunstmuseum eingeladen, wo sie die Gelegenheit nutzte, sich einen persönlichen Eindruck vom künftigen Sitz des Zentrums für verfolgte Künste zu schaffen. Wenn das Land zustimmt, werden LVR und Stadt Solingen das Zentrum gemeinsam tragen. Weitere Themen waren gemeinsamer Unterricht behinderter und nichtbehinderter Kinder (Inklusion) und die Zukunft von Schloss Burg. Außerdem überreichte OB Feith der Landesdirektorin eine Kopie der Bewerbungsmappe Müngstener Brücke zum Weltkulturerbe.