Landtagswahl: 752 Helferinnen und Helfer im Einsatz

Pressemitteilung

- 272/bw

752 Solingerinnen und Solinger haben am 13. Mai zur Landtagswahl in den Wahllokalen für einen reibungslosen Ablauf gesorgt.

Dabei überstieg die Zahl der Freiwilligen aus der Bürgerschaft erstmals deutlich die der Beschäftigten aus den kommunalen Dienststellen. Rund 230 städtischen Bediensteten standen über 500 Freiwillige aus Parteien und Vereinen, sowie einzeln ehrenamtlich Engagierte gegenüber. Städtische Hausmeister und Verantwortliche aus Vereinen sorgten dafür, dass pünktlich um 8:00 Uhr die Wahlokale öffnen konnten.

Oberbürgermeister Norbert Feith als Kreiswahlleiter dankt allen Beteiligten herzlich für ihr Engagement, auch denjenigen, die sich zur Verfügung gestellt, aber nicht zum Einsatz gekommen sind.

Ein neuer Termin dafür steht schon ins Haus: bei den Bundestagswahlen 2013.