Leistungsabteilung will noch besser werden

- 551/bw

Was kann im Leistungsbereich des Jobcenters verbessert werden? Um diese Frage geht es bei einem Workshop für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am kommenden Mittwoch, 7. November. Die Leistungsabteilung an der Kamper Straße ist deshalb an diesem Tag geschlossen.

Der Workshop ist Bestandteil eines umfassenden Organisationsprojektes, das sowohl Öffnungszeiten und Erreichbarkeit wie auch Kundensteuerung und Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen und Diensten auf den Prüfstand stellt und dessen Ergebnisse zu Beginn des kommenden Jahres vorliegen sollen.

Der zuständige Beigeordnete Robert Krumbein ist überzeugt, dass aufgrund der seit Jahresbeginn rein kommunalen Zuständigkeit viele Prozesse im Sinne einer höheren Kundenfreundlichkeit optimiert und auch Rahmenbedingungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter deutlich verbessert werden können.

Von der Schließung am 7. November sind Arbeitsberatung und Arbeitgeberteam nicht betroffen. Termine bei Arbeitsberatung und Arbeitsvermittlung bleiben bestehen. Auch das Team Jugend, Rathausplatz 3, ist zu den normalen Öffnungszeiten erreichbar.