Leseförderung: Noch Plätze frei

Pressemitteilung

- 133/bw

Bei der Fortbildung über „Kreative Wege der Leseförderung“ am Dienstag, 25. März, von 9 bis 15:30 Uhr in der Stadtbibliothek, Mummstraße 10, sind noch einige Plätze frei.

Das Angebot richtet sich an ehrenamtlichen Vorleserinnen, Mitarbeiterinnen in Sprach- und Leseförderungsinitiativen, Pädagoginnen aus Kindertagesstätten und Grundschulen sowie Mitarbeiterinnen in Bibliotheken.

Information und Anmeldung: Telefon 290 3217

Der Workshop soll neue Anregungen liefern, wie man junge Zuhörer mit kreativen Aktionen für Literatur begeistetn. Ausgehend von aktuellen Kinderbüchern werden Anregungen und Tipps vorgestellt und erprobt. Dabei geht es um ungewöhnliche Zugänge zum Lesen und die spielerische Umsetzung in andere künstlerische Bereiche. Refernetin ist Birgit Schwennecker, Theaterpädagogin und langjährige Referentin im Bereich Leseförderung und Lesementoring.