Licht aus fürs Klima

Pressemitteilung

- 146/ri

"Licht aus fürs Klima" hieß es am vergangenen Samstag um 20:30 Uhr auch in Solingen: Viele Beteiligte waren dem Aufruf der Stadt Solingen gefolgt und beteiligten sich an der "Earth Hour". Weltweit setzt die Aktion, die vom WWF (World Wide Fund For Nature) organisiert wird, ein symbolisches Zeichen für den Klimaschutz.

So lagen zum Beispiel das Kunstmuseum, die Kirchtürme der Stadtkirche, der Hofgarten, Filialen der Volksbank oder ein Gebäudereinigungs-Unternehmen für eine Stunde im Dunkeln und auch viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich. Schon heute ist klar: Die Stadt Solingen ist auch im nächsten Jahr bei der Earth Hour dabei und wird vorab wieder zur Beteilung an der Aktion aufrufen.

Beim Thema Beleuchtung geht die Stadt Solingen schon lange mit gutem Vorbild voran. So wird das Licht im Rathaus, in den Räumlichkeiten der Wirtschaftsförderung, bei den Technischen Betriebe sowie bei den Stadtwerken zentral gesteuert. Die bedarfsgerecht optimierte Beleuchtung spart nicht nur Energiekosten,sondern leistet auch einen Beitrag zum Klimaschutz.