Licht und Farbe in der Innenstadt

- 101/ri

Wettbewerb für mehr Orientierung ausgelobt

„Wo geht’s denn hier zu….?“ Diese Frage soll zukünftig in der Innenstadt leicht zu beantworten sein. Um eine gute Orientierung und eine bessere Verknüpfung einzelner Einkaufslagen geht es in einem Wettbewerb, den die Stadt Solingen mit dem INNENSTADT.büro ausgeschriebenen hat. "Lenken und Leiten in der Innenstadt" lautet die Aufgabensteller für Architekten und Planer. Gefordert ist ein Entwurf für ein umfassendes Wegeleitsystem, außerdem sollen erste Konzeptvorschläge zu den Themen Licht und Farbe eingereicht werden. 20 Büros haben bereits Interesse bekundet.

Sie kamen zu einem Einführungskolloquium ((Freitag, 22. Februar), bei dem die Aufgabenstellung ausführlich erläutert wurde. Christoph Krafczyk vom INNENSTADT.büro zeigte sich zufrieden mit der Resonanz: "„Das Interesse am Wettbewerb ist groß. Es waren Architekten und Planer aus ganz Deutschland da, die sich zum Teil gemeinsam mit Lichtplanern und Designern um die Aufgabe bewerben. Wir sind sehr gespannt auf die kreativen Vorschläge und Entwürfe.“

Bis zum 19. April haben die Büros nun Zeit, Entwürfe zu erarbeiten und einzureichen. Am 7. Mai tagt die Wettbewerbsjury und zeichnet die besten Entwürfe aus. Anschließend soll das Wegeleitsystem so schnell wie möglich umgesetzt werden, die Mittel stehen bereit. Ideen für die Licht- und Farbgestaltung sollen genutzt werden, um private Investoren zur Umsetzung zu motivieren, zum Beispiel mit der Fassadengestaltung.

Weitere Informationen: INNENSTADT.büro, Hauptstraße 78 (über der Commerzbank), Telefon: 0212/22 45 49 75, E-mail: innenstadtbuero@solingen.de.