Wochenmärkte: Entscheidung ist gefallen

- 290/ri

Zuschlag soll am 29. Mai erteilt werden

Die Entscheidung im Vergabeverfahren um die Konzession für die drei Wochenmärkte in Mitte, Ohligs und Wald ist gefallen: Im Verfahren hat die Solinger Wochenmärkte UG überzeugt. Sie soll die Märkte für den ausgeschriebenen Zeitraum vom 1. Juni 2018 bis zum 31. Mai 2023 auch weiterhin betreiben. Heute wurden alle Bieter über die Zuschlagsentscheidung informiert, damit beginnt die im Verfahren vorgeschriebene Stillhaltefrist. Sobald sie abgelaufen ist, will die Stadt am 29. Mai den Zuschlag erteilen, sodass die Märkte auch ab dem 1. Juni reibungslos organisiert werden können.

Zum Hintergrund: 2015 hatte ein privatwirtschaftlich organisierter Betreiber vor dem Verwaltungsgericht gegen die bisherige Vergabepraxis geklagt. 2016 wurde ein Vergleich geschlossen mit dem Ergebnis, dass die Konzessionsvergabe nun in einem transparenten Verfahren bundesweit ausgeschrieben wird.