Mehr Flair für Solingens Innenstadt

Pressemitteilung

- 156/ri

Für die Solinger Innenstadt sollen eine Gestaltungsfibel und eine Gestaltungssatzung erarbeitet werden.Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines externen Stadtplanungs- und Architekturbüros werden in den kommenden Tagen in der Innenstadt unterwegs sein und zunächst den Bestand dokumentieren. Dazu werden sie kartieren, Messungen vornehmen, skizzieren und im öffentlichen Raum fotografieren. Um ein Stimmungsbild zu erstellen, werden sie zudem kurze Interviews mit Passanten führen.

Darauf aufbauend soll die Gestaltungsfibel im Dialog mit Händlern, Eigentümern, Bürgerinnen und Bürgern erarbeitet werden. Verbindliche Regelungen zur gestalterischen Entwicklung der Innenstadt sollen gemeinsam entwickelt werden. Ziel ist es, die Innenstadt mit aufeinander abgestimmten Elementen attraktiver zu machen, ihr mehr Flair zu geben, zum Aufenthalt und zum Einkaufsbummel einzuladen.

So sollen zum Beispiel Eigentümer von Immobilien in der Fibel Anregungen zur Gebäudegestaltung finden oder Gewerbetreibende zur Gestaltung von Schaufenster und Eingangsbereich, zur Verwendung von Farben oder zur Außenwerbung. Auch Aussagen zur Möblierung im öffentlichen Raum und zur Verwendung bestimmter Materialien können aufgenommen werden. In einem weiteren Schritt ist geplant, aus der Fibel eine Gestaltungssatzung abzuleiten, die die Empfehlungen verbindlich macht.

Die Erstellung von Fibel und Satzung ist ein Baustein des Konzeptes "City 2013 - die Kreativ- und Standortoffensive für die Solinger Innenstadt". Sie wird mit Landesmitteln gefördert.