Fachkräfte, schaut nach Solingen!

Pressemitteilung

- /pe

Auffällige Mega-Light-Kampagne des Solingen Stadtmarketings startet an Top-Standorten in Köln und Düsseldorf

Fachkräfte zieht’s nach Solingen – so lautet die Botschaft auf Mega Lights, die vom 9. bis 15. August in der Kölner U-Bahn sowie direkt am Düsseldorfer Hauptbahnhof für Stellenangebote in Solingen werben. Ein QR-Code auf dem Motiv verbindet direkt mit dem hiesigen Stellenportal. Bei der Kampagne, die das Stadtmarketing mit der Wirtschaftsförderung ausrollt, handelt es sich um einen Testlauf.

Ist die Resonanz gut, ist vorstellbar, dass weitere Plakatkampagnen folgen. Dann sollten auch die vielen soften Standortqualitäten der Klingenstadt über das Web abrufbar sein und für Stellenbesetzung und Zuzug von Fachkräften die Werbetrommel rühren.

Denn Solingen braucht Fachkräfte aus allen Branchen: IT-Kräfte, medizinisches Fachpersonal, Pflegekräfte, Erzieherinnen und Handwerker. Das Stadtmarketing will dabei helfen, die dringend benötigten Menschen auf die Klingenstadt aufmerksam zu machen. Die Stadtwerber greifen dabei eine Anregung aus der Kommunalpolitik auf: die Fraktion Die Linke/Die Partei hatte Ende letzten Jahres im Kulturausschuss die Frage gestellt, wie das Marketing den Zuzug von Fachkräfte für Mangelberufe unterstützen könnte. Mit der Plakatkampagne in den beiden Rheinmetropolen wird das jetzt einmal getestet.

Solingen muss sich nicht verstecken: Solingen ist die familiäre Großstadt im Grünen, mit vielen attraktiven Unternehmen, Start-ups und hoher Lebensqualität. Deshalb das selbstbewusste Kampagnenmotto: Fachkräfte zieht’s nach Solingen!

Für eine mögliche Fortsetzung und Vertiefung der Kampagne suchen Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing die Unterstützung aus der Solinger Wirtschaft und von Institutionen, die unter Fachkräfte-Mangel leiden: Gesucht werden Projektpartnerinnen und -partner, die ihr Know-How einbringen und einen Beitrag leisten können, damit aus einer ersten Idee ein nachhaltigeres Projekt wird, das der Solinger Wirtschaft längerfristig nützt.

Entwickelt hat die Kampagne die Kölner Agentur brandsclever°, die die Stadt Solingen bereits seit Jahren darin unterstützt, die Vorzüge der Stadtmarke auch im regionalen Umfeld zu kommunizieren. Inhaber Richard Clever: „Als Kölner ist es natürlich eine besondere Herausforderung, mit dafür zu sorgen, dass Kölner Fachkräfte die nahe Klingenstadt im Bergischen Land auf dem Schirm haben."