Merianstraße: Einfahrt länger gesperrt

- 640/stm

Neuer Öffnungs-Termin am 23. November

Die Einfahrt zur Merianstraße muss wenige Tage länger als geplant gesperrt bleiben - voraussichtlich bis zum 23. November. Grund ist ein Gasvorfall, der zusätzliche Tiefbauarbeiten im Bereich der Wasserleitung und der Fundamente notwendig machte. Seit dem 11. Oktober wird die Einmündung umgestaltet, um es Fußgängern künftig zu erleichtern,  die Merianstraße zu queren. Dafür wurde die Merianstraße an der Einmündung zur Sackgasse und die Rechts- und Linksabbiegespur auf der Konrad-Adenauer-Straße gesperrt. Die bestehende Einbahn-Regelung ist derzeit aufgehoben, so dass die Merianstraße von der Cronenberger Straße aus erreichbar bleibt und auch die Zufahrt zur Rathaus-Tiefgarage möglich ist.