Merianstraße wieder frei

Pressemitteilung

- 656/ri

Ab Donnerstag-Nachmittag, 24. November, wird die Einfahrt zur Merianstraße wieder geöffnet.

Wie zuvor ist es dann möglich, von der Konrad-Adenauer-Straße in die Merianstraße einzubiegen, die in Fahrtrichtung Cronenberger Straße wieder zur Einbahnstraße wird. Auch das Rathaus-Parkhaus ist dann nur noch aus dieser Fahrtrichtung erreichbar.

Im Zuge des Umbaus der Konrad-Adenauer-Straße wird die Einmündung zur Merianstraße platzähnlich umgestaltet. Dazu waren in den letzten Wochen zunächst Strom- und Wasserleitungen in der Fahrbahn verlegt worden. "Mit der Vollsperrung haben wir die richtige Entscheidung getroffen. Die umfangreichen Arbeiten im Straßenraum konnten so bereits nach sieben Wochen abgeschlossen werden. Hätten wir nur jeweils einen Teil der Straße gesperrt, wäre der Verkehr noch mehrere Wochen lang stark beeinträchtigt", betont Stadtdirektor Hartmut Hoferichter. Für die weiteren Arbeiten, die voraussichtlich im März 2017 enden, ist keine weitere Sperrung erforderlich, auch Fußgänger können passieren.

Durch die neue Gestaltung haben es Fußgänger jetzt deutlich leichter, die Merianstraße zu queren: Die extra Spur für Autofahrer, die von der Konrad-Adenauer-Straße rechts einbiegen, entfällt. Das Abbiegen bleibt aber grundsätzlich möglich.