Metalldiebe schänden Gräber

Pressemitteilung

- 143/bw

In der vergangenen Nacht sind auf dem Parkfriedhof Gräfrath und dem Waldfriedhof Ohligs insgesamt rund 50 Gräber geschändet worden. Die Stadt Solingen hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet, und die Polizei war bereits vor Ort.

Offensichtlich hatten es die Täter auf Metall abgesehen, da eine Anzahl metallener Grablampen fehlt. Die Sockel blieben leer zurück. Einige der Lampen wurden aber auch achtlos wieder weggeworfen.

Da diese Teile nicht klar zuzuordnen sind, werden Angehörige betroffener Gräber gebeten, sich unter der Telefonnummer 290-4830 mit der Friedhofsverwaltung in Verbindung zu setzen.