Mit gutem Beispiel voran

Pressemitteilung

- 525/ri

Daniel Buscher stellt Tüten fürs Gassigehen auf

Die Stadt soll sauberer werden. Das ist Ziel der Kampagne „Sauberes Solingen", die vor einigen Wochen gestartet ist. Die Technischen Betriebe Solingen (TBS) haben bereits vor geraumer Zeit damit begonnen, in der Innenstadt kritische Stellen intensiv zu reinigen. Auf Missstände reagieren sie schnell und kümmern sich beispielsweise darum, wilde Kippen zu beseitigen.

Unter dem Motto „Mensch: Wir machen alle(s) sauber" soll aber vor allem eine Doppelstrategie zum Einsatz kommen: Damit der Erfolg von Dauer ist, muss jeder anpacken und sich mit für die Sauberkeit  verantwortlich fühlen. Deshalb will man Hand in Hand mit den Bürgerinnen und Bürger arbeiten. Gerade beim leidigen Thema Hundekot sind die TBS auf die Einsicht und Unterstützung von  Frauchen und Herrchen angewiesen. Und für jeden Hundebesitzer sollte es selbstverständlich sein, beim Gassi-Gehen Beutel für die Hinterlassenschaften des Vierbeiners mitzunehmen und auch zu benutzen.

Daniel Buscher, JOBexpress Bergisch Land GmbH, geht nun mit gutem Beispiel voran: Als Sponsor stellt er Hundekottütenspender an Wegen auf, die von Hundebesitzern stark genutzt werden auf und kümmert sich um die Befüllung. Ein ersteer Spender steht jetzt in der Nähe des Walder Stadions.

Diejenigen, die mit gutem Beispiel voran gehen, können mit ihren positiven Initiativen zu „sauberen Gewinnern" werden. Von ihren Aktionen - etwa der Nutzung der gesponserten Tüten -  können sie Fotos und Videos auf Instagram posten: #solingensauber. Die besten Initiativen und Ideen werden zum Herbstende per Voting ermittelt und prämiert.