Mitarbeiterparkplatz am Rathaus:

- 46/pe

Stadt weitet gebührenpflichtige Parkzeiten für die Allgemeinheit aus

Seit dem 2. Januar hat der Mitarbeiterparkplatz am Rathaus Cronenberger Straße Schranken, die sich wochentags zwischen sechs und 17 Uhr nur für Besitzerinnen und Besitzer einer Parkberechtigung heben. 170 Tickets, die je nach Einkommen zwischen zehn und 20 Euro im Monat kosten, hat die Stadt an ihre Beschäftigten ausgegeben. Den übrigen Verkehrsteilnehmern stand der Platz seit Anfang Januar erst nach 17 Uhr und an den Wochenenden zur Verfügung. Das soll sich jetzt ändern. Die Erfahrung des ersten Monats hat gezeigt, dass sich am frühen Nachmittag, wenn die Teilzeitkräfte nach Hause gefahren sind, große Lücken auf dem Parkplatz auftun. Ab kommenden Mittwoch, 5. Februar, kann deshalb jeder schon von 14 Uhr an gebührenpflichtig auf dem Rathausparkplatz parken. Die Parkgebühren betragen pro angefangene halbe Stunde 50 Cent.