Mülleimer werden Kunstobjekte

- 127/ri

Einladung an die Medien

Grau oder grün - das ist die übliche Farbe der Mülltonnen. Bunt gestaltet werden sie nicht nur zu Hinguckern, sondern zu richtigen Kunstwerken. Insgesamt 12 Abfallsammler werden von der Kreativwerkstatt "Hand in Hand" mit Sitz in der Solinger Nordstadt gestaltet. Die ersten drei hat die Künstlerin Sonja Koesling bereits fertig gestellt, sie werden nun in der Nordstadt montiert.

Die Aktion soll dazu beitragen, das Stadtbild zu verschönern. Initiiert wurde sie vom Solinger Bündnis für Familien mit seiner Projektgruppe "Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum" in Zusammenarbeit mit dem Familienbüro und den Stadtdiensten Natur und Umwelt sowie Sport. Zugrunde liegt die Erfahrung, dass gestaltete Flächen seltener Ziel für illegale Plakatkleber und Sprayer werden.

Im Gespräch mit der Künstlerin hatten die Beteiligten Ideen zur Umsetzung des Verhabens entwickelt. Koordiniert und finanziert wird das Projekt vom Familienbüro.

An die Redaktionen

Am Donnerstag, 14. März, 11 Uhr, wird die erste gestaltete Mülltonne am Spielplatz Burgstraße aufgestellt. Wir möchten die Gelegenheit nutzen, Ihnen die Aktion und das Kunstwerk vorzustellen und laden Sie ein zum Mediengespräch vor Ort.