Munitionsfund in der Ohligser Heide

Pressemitteilung

- 496/pe

Zwei Pilzsammler haben am vergangenen Freitag in der Ohligser Heide brisante Relikte aus den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges gefunden.

Wie das Solinger Ordnungsamt heute mitteilte, handelte sich es um zwei Panzerabwehrgranaten, die vermutlich nach einer Sprengung von Kriegsmunition dort verstreut wurden. Die Suche im Umfeld brachte keine weiteren Funde zu Tage. Die Granaten wurden noch am Freitag vom Ordnungsamt sichergestellt und inzwischen vom Kampfmittelräumdienst der Bezirksregierung Düsseldorf entsorgt.